bevorstehende VERANSTALTUNGEN

Vintage Café

Jetzt neu: Das Vintage Café in Mainz immer jeden 2. Samstag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr.

 

Was erwartet Euch? Kostenlose Kurse und Präsentationen zum Thema DIY, Vintage, Restaurierung, Handarbeiten, Reparaturcafé, Antiquitäten, Wertbestimmung, Flohmarktverkauf und Bloggertreffen bei leckerem Kaffee und Kuchen. Hier könnt Ihr euch austauschen, nette Leute kennenlernen und nebenbei etwas Neues lernen.

 

Ihr habt Wünsche, Ideen oder eigene Projekte, die ihr vorstellen möchtet? Dann lasst es uns wissen.

Schreibt uns eine Mail an info@labelleepoque.de und gestaltet unser Programm aktiv mit.

 

 

 Aktuelle Termine:  

 

19. Vintage Café - 14. März 2020

Zu unserem Vintage Café im März, zeigen wir euch dieses Mal etwas Schönes aus unserem Arbeitsalltag.

Zusammen mit unserer Restauratorin werden wir eine Tischoberfläche restaurieren und die typischen Gebrauchsspuren (Wasserflecken, Hitzeflecken, Kratzer etc.) beheben. Dabei werden wir auf die einzelnen Schritte eingehen und eure Fragen beantworten.


Dazu servieren wir wieder leckeren Kuchen von Anything but Coffee.

Der Eintritt ist wie immer frei.

 

18. Vintage Café - 08. Februar 2020

 

Wie viele wissen, gehören Katzen zu unserem Leben im Laden dazu. Unsere Ladenkatze Frau Schmietz ist immer dabei und bereichert unseren Arbeitsalltag jeden Tag aufs Neue.

Deswegen widmen wir ihr das nächste Thema. Dieses Mal geht es um Katzen in der Kunst.

Unsere Teamleiterin und Kunsthistorikerin Sarah wird eine kleine Präsentation mit anschließender Fragerunde halten und uns ein wenig darüber erzählen, was Katzen symbolisieren und seit wann sie in der Kunst auftauchen.

 

Bei leckerem Kaffee und tollen Kuchen von Anything but Coffee freuen wir uns auf euch und einen gemütlichen Nachmittag!

 

Der Eintritt ist wie immer kostenlos.

 

17. Vintage Café - 11. Januar 2020

 

Zum Auftakt des neuen Jahres starten wir mit einem deutsch-französischem Vintage Café.

In Zusammenarbeit mit dem Institut français Mainz, wird es einen Vortrag über drei starke Frauen geben, die zu Zeiten des Nationalsozialismus, nach Frankreich flohen und über ihren dortigen Aufenthalt berichten.

Der Vortrag lädt dazu ein, das Leben vergessener, weiblicher Persönlichkeiten zu entdecken, die im französischen Exil – unter großen Schwierigkeiten – neue Lebensentwürfe für sich als Frau entdeckten.

 

Dazu gibt es dieses Mal selbstgemachte Crêpes und natürlich wieder leckere Kuchen von Anything but Coffee.

 


Wir freuen uns auf euch!